Fotografería: Workshops, Reportagen und mehr 
 

Reisefotografie oder Erzählen mit Bildern

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen."

So hieß es immer und so ist es auch noch heute. Nur dass heute Vieles via Bild berichtet wird. Allein bei Instagram werden täglich 80 Millionen Bilder eingestellt. Wir wollen Ihnen helfen, Fotografien zu machen, die Geschichten erzählen. 

Dieser Kurs ist (auch) für Fortgeschrittene geeignet.

Wir führen Sie an die schönsten Plätze und so lernen Sie nebenbei diese wunderschöne und geschichtsträchtige Region Andalusiens kennen und - im allerbesten Falle - auch lieben. 

Uns geht es nicht um Masse, wenngleich es durchaus nötig sein kann 100mal auszulösen, bis das Foto das von Ihnen Gewünschte zeigt. 

Wenn Sie bereits von den bekannten"weißen Dörfern" Andalusiens gehört haben, mit uns können sie eines der Schönsten kennenlernenund fotografisch erschließen. 

Das Große kann manchmal klein und das Kleine kann manchmal groß sein    Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gestaunt? Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit erneut die Gelegenheit dazu erhalten. Die grandiose Architektur von Blüten, Früchten (deren Innenleben zum Beispiel) oder faszinierende Kleinlebewesen gilt es zu entdecken und fotografisch abzubilden. Sie erhalten den Schlüssel zu guten Fotos in Form von Grundkenntnissen zu Makrofotografie und Bildgestaltung. So können in Ihre fotografischen Reise-Berichte kleine Details einfließen und ansprechende Fotos von Dingen des täglichen Lebens.

1001 Nacht oder nachts sind keineswegs alle Katzen grau - An diesem Tag wird es spät! Wir machen uns abends auf den Weg und nutzen die verschiedenen Lichtfarben, die ihre je eigenen Stimmungen erzeugen: "goldene Stunde", "blaue Stunde" und schließlich die Nacht mit ihren Lichtern. 

Reportage - Was alles gehört zu einer kleinen Reportage? Heute nun können Sie anwenden, was Sie in den vorangegangenen Tagen erlernt haben. Sie erhalten den fiktiven "Auftrag" für das Tourismusbüro eine Foto-Reportage über unsere Stadt oder einen Teil davon zu machen.            
Ihnen steht zusätzlich ausreichend Zeit zur Verfügung, Ihre Fotos mit unserer Unterstützung zu bearbeiten, sodass sie diese ansprechend der Gruppe vorstellen können. Applaus ist gewiss.

Im Anschluss bleibt Zeit, offen gebliebene Fragen zu beantworten. 

 
 
 
 
Email